Ab ans Meer



In 115 Tagen werde ich dort sein. 
Am Meer.
Mit Wind in den Haaren und Sand zwischen den Zehen.
Doch diesmal geht's nicht ans Mittelmeer.
Zur Abwechslung fahren wir in Richtung Norden. 
Ein Abenteuer.

Mit Rüschen und Rosa - aime comme Macaroni


Wir sind alle einzigartig. 
Individuen, die es nur ein Mal in der Weltgeschichte gibt. 
Und doch gibt es Typenbeschreibungen, bei denen ich mich auf frischer Tat ertappt fühle...
Wie etwa diese:

Schnittmustersammlerin
Person (meist weiblich), ideenreich, mit grossen Plänen. 
Unterschätzt chronisch die Zeit, die es im Minimum braucht um diese umzusetzen.
P.s. Schnittmustersammlerin kann nach Belieben durch Stoffliebhaberin ersetzt werden.

Ich trotze Wind und Wetter im Toaster Sweater #1


"Wieso ist es so kalt heute? Wieso streut der Mann Salz? Wieso gibt es Winter und Frühling?"

Ich liebe diese Fragen meiner Kinder. Sie enthalten so viel Lebensfreude und Neugierde auf die Geheimnisse der Welt. Leider übersteigen sie meist mein Wissen. Und bis ich dazu komme, nach den Antworten zu forschen, sind die Fragen Opfer meines löcherigen Gehirns geworden. 
Vielleicht stopfe ich in Zukunft ein Notizbuch in den Hosensack.